Elektronische Kontoauszüge aufbewahren und archivieren

 

 

Im Rahmen der Digitalisierung forcieren die Banken den Umstieg auf die elektronische Kontoführung. Viele Bankkunden bekommen daher keine Papierkontoauszüge mehr zugesandt. Sie sollen sich ihren Kontoauszug über das Internet oder ihr Bankprogramm ansehen und prüfen.

Bei Unternehmen hat die Finanzverwaltung in der Vergangenheit nur Papierkontoauszüge als Belege akzeptiert. Diese Zeiten sind jetzt vorbei. Das Finanzamt erkennt nun auch digitale Bankbelege an, insbesondere PDF-Dokumente. Allerdings fordert die Finanzverwaltung, dass digitale Kontoauszüge nach dem Abruf auf ihre Richtigkeit und Vollständigkeit überprüft werden. Diese Prüfung ist zu dokumentieren. Doch genau hier wird es problematisch, denn die Prüfung eines digitalen Dokuments lässt sich in der Regel nur im Rahmen eines Dokumentenmanagementsystems (DMS) dokumentieren. Dies haben viele Unternehmen nicht.

Dokumentieren ohne DMS

Mit einer genau festgelegten Verfahrensweise, die stets einzuhalten ist, können Unternehmer die geforderte Dokumentation auch ohne DMS vornehmen: Sie öffnen den digitalen Kontoauszug und prüfen ihn. Nur wenn der Kontoauszug in Ordnung ist, wird die Datei an einem genau festgelegten Speicherort abgelegt. Dieser Speicherort sollte allerdings so beschaffen sein, dass die Datei dort für mindestens zehn Jahre sicher archiviert ist. Sicher archiviert ist die Datei dabei nur, wenn sie vor Veränderung oder Verlust geschützt ist. Hier hilft das ETL PISA-Portal. Unternehmer, die den geprüften elektronischen Kontoauszug dort archivieren, haben alle Anforderungen erfüllt.

Hinweis

Die Aufbewahrung der Kontoauszüge beim Kreditinstitut ist meist keine Alternative. So manches Kreditinstitut stellt die Kontoauszüge nur für eine begrenzte Zeit, z. B. für ein Jahr, in einem elektronischen Postfach zur Verfügung. Darüber hinaus erschwert die Speicherung beim Kreditinstitut einen Bankenwechsel, da der Zugriff auf den digitalen Kontoauszug auch nach einem Bankenwechsel möglich sein muss.

(Stand: 11.08.2017)

Wir sind gerne für Sie da

AARTAX
Steuerberatungsgesellschaft mbH

Rankestraße 35
01139 Dresden Sachsen Deutschland

Tel.: Work(0351) 656010
Fax: Fax(0351) 6560119 AARTAX Dresden
E-Mail: 

Überblick: alle Kontaktdaten

AARTAX Dresden

Unser Siegel der ETL Qualitätskanzlei

Niederlassung Massen

AARTAX
Steuerberatungsgesellschaft mbH
Niederlassung Massen

Nobelstraße 1
03238 Massen (Niederlausitz)

Tel.: (03531) 60860
Fax: (03531) 608619
E-Mail: 


European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

ETL PISA-Portal

PISA-Login
Mehr über ETL PISA erfahren

 

Unsere Kanzleibroschüre

Kanzleibroschüre
Broschüre herunterladen

 

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×